Auto

Über 4.000 Parkplätze rund um das Wiesenmarkt-Gelände

Keine weiten Fußwege vom Parkplatz zum Wiesenmarktsgelände – das ist einer der Vorteile für den motorisierten Besucher des größten südhessischen Volksfestes.

Abstellmöglichkeiten für über 4.000 Autos bieten die speziell eingerichteten Großparkplätze in unmittelbarer Nachbarschaft zum Festbereich. Sie befinden sich direkt am Marktgelände, an der Straße „Am Erdbacheinschlupf“, in der Werner-von-Siemens-Straße und im Bereich Kreuzweg. Auf den genannten Parkplätzen beträgt die Parkgebühr 2 Euro. Der Parkplatz (P 1) direkt am Marktgelände steht allerdings am 23., 24. und 25. Juli wegen der Pferdesportveranstaltungen nicht zur Verfügung und es wird empfohlen, den Parkplatz am Kreuzweg (P 4) anzusteuern.

Weiterhin können die öffentlichen Parkplätze im Stadtgebiet genutzt werden. Abends und an den beiden Wiesenmarkt-Wochenenden stehen außerdem die Firmenparkplätze an der Werner-von-Siemens-Straße, am Rossbacher Weg und an der Carl-Benz-Straße zur Verfügung.

Behinderten-Parkplätze sind im Bereich der Michelstädter Straße am Landratsamt eingerichtet. Auch sie sind über das Parkleitsystem ausgeschildert.

Striktes Park- und Halteverbot herrscht in den Wohnstraßen, die an das Marktgelände angrenzen. Diese Zufahrten müssen als Rettungswege und für den CityBus-Verkehr freigehalten werden. Hier finden während der Markttage regelmäßig polizeiliche Halteverbots-Kontrollen statt.

ÖFFNUNGSZEITEN


Festplatz

Täglich von 11.00 bis 03.00 Uhr
Ende am letzten Markt-Sonntag um 24.00 Uhr

Händlerstraßen
Täglich von 11.00 bis 23.00 Uhr

Messehallen der Südhessen Messe
Montags bis samstags 13.00 bis 22.00 Uhr
Sonntags 11.00 bis 22.00 Uhr

Freigelände der Südhessen Messe
Täglich von 11.00 bis 22.00 Uhr

Beginn in allen Marktbereichen am ersten Freitag um 15.00 Uhr