Herzlich willkommen!

Grußwort von Bürgermeister Harald Buschmann

Bürgermeister Harald Buschmann

Liebe Freunde des Erbacher Wiesenmarkts,

ein kluger Mann hat vor rund 200 Jahren festgestellt: „Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.“ (Wilhelm von Humboldt – heute würde er vermutlich sagen: „Ein gutes Netzwerk ist alles!“).

Für diejenigen, die im Erbacher Wiesenmarkt einen, wenn nicht sogar den Jahreshöhepunkt erblicken, trifft dieser Satz gerade jetzt wieder besonders gut zu: An den zehn Festtagen werden sich auch diesmal Erbacher, Odenwälder und auswärtige Besucher treffen, um Verbindungen fortzusetzen, aufzufrischen oder erstmals zu knüpfen. Aus demselben Grunde zieht es auch so manchen mit Mümlingwasser Getauften zu Erbachs „fünfter Jahreszeit“ aus der Ferne in die alte Heimat zurück. Der Wiesenmarkt wird uns allen wieder zeigen, wie lebenswert das Dasein dank guter Verbindungen zu Gleichgesinnten sein kann, zumal bei heiterem Sommerwetter und den derzeitigen Krisen in der Welt zum Trotz!

Auch wir Veranstalter unterstreichen dankbar den zitierten Satz. Die Zusammenarbeit mit vielen Schaustellern ist längst nicht mehr eine rein professionelle, sondern hat sich während des oft schon Jahrzehnte langen Kontakts zu einer freundschaftlichen Verbindung entwickelt, die sich jedes Jahr aufs Neue bewährt und mittlerweile auch die Schaustellerfamilien in mehreren Generationen einbezieht.

Eine gute Verbindung nach Wiesbaden zur hessischen Landesregierung hat unsere Stadt ebenfalls seit jeher gepflegt. Das wird Jahr für Jahr besonders sichtbar an der Teilnahme eines hessischen Kabinettsmitglieds als Ehrengast bei unserer Wiesenmarktseröffnung. Diesmal heißen wir Boris Rhein willkommen, den Hessischen Minister für Wissenschaft und Kunst (Samstag, 23.7., 16 Uhr). Er hatte zuletzt im August 2015 in Erbach Station gemacht, um im Rahmen seiner Sommerreise den Beschluss der Landesregierung bekannt zu geben, die Trägerschaft für das Deutsche Elfenbeinmuseum zu übernehmen und es im Gräflichen Schloss im Stadtzentrum weiterzuführen.

Um den Wiesenmarkt alljährlich zu dem großen Erlebnis zu machen, das er ist, bedarf es aber auch der Verbindungen, des „Netzwerks“ zu all denjenigen, die im Hintergrund für einen reibungslosen Marktverlauf sorgen – zu unseren Sponsoren und Medienpartnern, den Vereinen, den Helfern von Feuerwehr und DRK und den städtischen Mitarbeitern von Verwaltung und Bauhof! Ihnen allen sei für ihr großes Engagement herzlich gedankt!

Dauer im Wechsel ist das Eine, allerdings darf das ganz Neue darüber nicht zu kurz kommen. Und so hält der Wiesenmarkt 2016 natürlich auch in dieser Hinsicht wieder etliche Überraschungen bereit. Premiere in Erbach hat die Riesenschaukel „Best XXL Exclusive“ (100 km/h Spitzengeschwindigkeit, Flughöhe 45 Meter!), erstmals dabei sind auch die Familienachterbahn „Tom der Tiger“ und der Hindernis-Parcours „Krumm- und Schiefbau“. Ein weiterer neuer Programmpunkt ist die „Ladies-Night“ (Dienstag, 26.7, 20 Uhr), die vom Darmstädter Schaustellerverband präsentiert wird.

Auch ein Jubiläum können wir feiern: Der Odenwälder Reiterverein Erbach e.V. hält beim diesjährigen Wiesenmarkt sein 100. Reit- und Springturnier ab, weswegen dieses Turnier sich diesmal auf drei Tage erstreckt (statt wie sonst zwei; Samstag, 23.7., bis Montag, 25.7.).

Allen unseren Gästen aus der Nähe und Ferne wünsche ich unbeschwerte Stunden auf dem Erbacher Wiesenmarkt 2016 – bleiben Sie, bleiben wir in guter Verbindung!

Harald Buschmann
Bürgermeister